Lesen Sie hier den kurzen Bericht unseres Kunden LMG Oberflächentechnik aus 04643 Geithain (gelegen zwischen Chemnitz und Leipzig) zur Osmose-Beseitigung bzw. Restauration eines Unterwasserschiffs an einem Bayliner Motorboot.  LMG Oberflächentechnik bietet seinen mobilen Service auch für Kunden in bis zu 400km Umkreis an und freut sich bei Interesse über Ihre Anfragen und Aufträge!

Bestandsaufnahme Bayliner Motorboot vorher

Fehlstellen im Antifouling bis auf die Gelcoat-Schicht, alter Osmoseschutzanstrich teilweise lose.

Osmosebehandlung Motorboot Bild 1

Osmose Erkennung

 

1. Arbeitsschritt - Aufbau Schutzzelt

Errichtung des Schutzzeltes, um Staub auf dem Gelände zu Vermeiden und ebenfalls eine Grundwärme mittels Warmluftheizung zu ermöglichen.

Osmosesanierung Motorboot Schutzzelt

 

2. Arbeitsschritt - Altes Antifouling und alte Osmose-Schutzanstrich entfernen

Altes Antifouling entfernen mittels Feinsandstrahlverfahren. Hierbei wurde auch der alte und lose Osmose-Schutzanstrich entfernt. Nach dem Strahlen haben sich mehrere Fehlstellen im Gelcoat gezeigt.

Altes Antifouling und alte Osmose-SChutzschicht entfernen

Altes Antifouling und alte Osmose-SChutzschicht entfernen 2

Alte Spachtelstellen wurden angeschliffen und neu aufgefüllt:

Spachtelstellen angeschliffen und neu aufgefüllt

 

3. Arbeitsschritt: Neuer Osmoseschutz

Neuer Osmoseschutz in 3 Schichten aufgebracht (Nautix HPE).
Sie finden das hier verwendete Produkt auch in unserem Online-Shop: NAUTIX HPE 0,75 Liter grau, Nautix HPE 0,75 Liter weiß, Nautix HPE 2,5 Liter weiß

3 Schichten Osmoseschutz Nautix HPE aufbringen

 

4. Arbeitsschritt: Nachspachteln mit 2K Spachtel

Nachspachteln mit 2K Spachtel um kleine Poren zu schließen.

Nachspachteln mit 2K Spachtel um kleine Poren zu schließen

Nachspachteln mit 2K Spachtel

 

5. Arbeitsschritt: Aufbringen von Grundierung und 2 Schichten Nautix Antifouling

Aufbringen von Grundierung P1 als Haftvermittler und anschließendem Auftrag von 2 Schichten Nautix Antifouling A4 Formula+.

Aufbringen Grundierung und Antifouling

 

Fertiges Motorboot nach Osmosesanierung

Motorboot 30 Jahre nach Osmosesanierung

 

Wir bedanken uns herzlich für den Bericht bei:

 Bei Rückfragen erreichen Sie LMG Oberflächentechnik unter 034341/ 43 488.