Laminierharz

Laminierharze werden zum Imprägnieren und Verfestigen von technischen Fasern genutzt. Das Übereinanderschichten der Fasern zusammen mit dem Auftrag des Harzes per Hand nennt man „laminieren“. Die Auswahl diesbezüglicher Harze erfolgt je nach späterer Anwendung des Bauteils nach verschiedenen Kriterien, so beispielsweise nach Wärmeformbeständigkeit („TG“) sowie der strukturellen Belastbarkeit. Finden Sie weiter unten hilfreiche Tipps zur Auswahl des richtigen Harzsystems.
Filter anzeigen
Filter anzeigen

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 von 96

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 von 96

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Tipps zur Auswahl des richtigen (Laminier-) Harzsystems

Die Auswahl eines Harzsystems beeinflusst durch
  • die Verarbeitungsbedingungen (Luftfeuchte, kalte oder warme Umgebung)
  • Menge und Dicke des zum imprägnierenden Faseraufbaus (hohe Dicken und Dichten benötigen ein länger zu verarbeitendes Harz)
  • Menge des auf einen Schlag anzumischenden Harzmaterials (auch hier werden bei Bedarf lange Topf- und Verarbeitungszeiten benötigt
  • die gewünschte Schnelligkeit der Härtung (rasend schnell schon bei 20!°C oder Härtung bei Raumtemperatur erst mit oder nach Zufuhr von Wärme oder gar Hitze).
Bei Bedarf an weiteren oder detaillierteren Informationen stehen wir Ihnen bei der Auswahl der Harze gerne zur Verfügung!