2-Komponentig

2-komponentige Lacke, also Lacke, die die Zugabe eines Härters benötigen, zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Resistenz gegenüber chemischer, mechanischer sowie UV-Belastung aus. Unsere Lacke basieren gewöhnlich auf PU-Systemen (= Polyurethan) im Überwasserbereich, im Unterwasserbereich werden aufgrund ihrer höheren Dauerstabilität gegenüber Wasser und ihrer extremen Härte auch die etwas weniger UV-stabilen Epoxid-Lacke von Nautix verwendet.

Das Angebot unserer NAUTIX-Lacke sind speziell für den Marinebereich konzipiert und sowohl für die einfachere Verarbeitung per Pinsel / Rolle, aber auch Spritzpistole geeignet. Für unsere hochqualitativen und ursprünglich aus der Luftfahrt kommenden NEMO COATINGS Lacksysteme empfehlen wir, insbesondere bei größeren Flächen, einen Auftrag per Spritzpistole.
Filter anzeigen
Filter anzeigen

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 von 69

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-8 von 69

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Tipp zur Verarbeitung von 2k Lacken

Nutzen Sie bei Anwendung und bei Reinigung von Auftrags- und Spritzgerätschaften nur die vom Hersteller empfohlenen Löse- und Reinigungsmittel, und keine Nitro-Verdünnung. Halten Sie sich bei der Mischung von Lack und Härter genau an die Herstellervorgaben.